Professur für Unternehmensrechnung und Unternehmensbesteuerung

Bachelor of Science - Unternehmensbesteuerung

Die Vorlesung Unternehmensbesteuerung vermittelt die Grundstrukturen des nationalen deutschen Ertragsteuerrechts. Sie befasst sich mit der Besteuerung des betrieblichen Erfolgs durch die Einkommen-, Körperschaft- und Gewerbesteuer. Speziell werden die Grundstrukturen des nationalen deutschen Ertragsteuerrechts vermittelt und Unterschiede in der Besteuerung von Einzelunternehmen, Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften herausgearbeitet.

Die Studierenden lernen

  • die Grundzüge der (deutschen) Unternehmensbesteuerung in das Steuersystem einzuordnen

  • die Relevanz der Besteuerung für betriebswirtschaftliche Entscheidungen sowie den Bezug der Steuerlehre zu anderen Teilbereichen der BWL herauszuarbeiten

  • relevante gesetzliche Normen für die Ertragsbesteuerung von Unternehmen in Deutschland zu verstehen und auf betriebswirtschaftliche Sachverhalte  anzuwenden

  • steuerliche Sachverhalte im Rahmen der unternehmerischen Entscheidungsfindung qualitativ und quantitativ beurteilen
     

In der vorlesungsbegleitenden Übung vertiefen die Teilnehmer.innen ihre theoretisch erworbenen Kenntnisse.

Zusätzlich bieten wir im Bachelor-Seminar ein definiertes Thema zur Bearbeitung in einer überschaubaren Gruppe.

Weitere hilfreiche Links:

Wichtige Informationen für Ihr Studium BSc BWL zu rechtlichen Grundlagen sowie Ablauf und Aufbau (Studienverlaufsplan, Modulhandbuch)

 

Hinweise zur Anfertigung von Seminar- und Abschlussarbeiten

Informationen rund um die Bachelorarbeit - Prüfungsamt WiSo-Fakultät

Hinweise der Professur zur Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten gültig für Abschlussarbeiten mit Themenvergabe ab Oktober 2019!